JSC-Soest e.V.

Training ab 10.01.2022 teilweise unter 2G+ möglich

Liebe Ju-Jutsuka, Liebe Eltern,

Wir befinden uns in einer schwierigen Zeit, da mit der Omikron-Variante eine für uns völlig neue Risikolage besteht. Jede/r Sportler/in und auch jede/r Trainer/in muss für sich das Risiko abwägen und eine Entscheidung fällen. Persönliche Gründe, wie Vorerkrankungen oder andere Risikofaktoren, spielen eine individuelle Rolle.

Einige Trainer sind bereit, dieses Risiko einzugehen, andere hingegen nicht, was wir selbstverständlich respektieren. Daher können wir das Training ab Montag, den 10.01.2022 nur teilweise wieder aufnehmen.

Die Erwachsenen-Gruppe Ju-Jutsu kann ab dem 10.01.2022 zu den gewohnten Zeiten den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen.

Die Trainingsgruppe Brazilian Ju-Jutsu kann erst ab dem 17.01.2022 den Betrieb wieder aufnehmen.

Die Kinder-Gruppe Ju-Jutsu wird ab Mittwoch den 26.01.2022 wieder trainieren können.

Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW schreibt uns vor, dass nur nach dem 2G+ Konzept trainiert werden darf.

Aktuelle Hygienevorschriften für die Hallennutzung der Stadt Soest / Stand 13.01.2022

Dies bedeutet, dass nur vollständig geimpfte Personen, die einen tagesaktuellen, bescheinigten Schnelltest vorlegen, Sport mit uns treiben dürfen. Ein Schnelltest, der privat zuhause durchgeführt wurde, kann leider nicht akzeptiert werden. Die Trainer sind verpflichtet, beide Nachweise vor jedem Training zu überprüfen. Zusätzlich besteht die Verpflichtung, in der Halle und in der Umkleide eine medizinische Maske zu tragen. Diese kann beim Sport abgenommen werden.

Zusätzlich zu den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen wollen wir auch von 3x Geimpften/Geboosterten einen negativen Test vor Trainingsbeginn sehen. Dieser kann ein Testzertifikat von der Arbeitsstelle, vom Testzentrum oder ein mitgebrachter Selbsttest, der in der Halle vor dem Training gemacht wird, sein.

Wir bitten alle Teilnehmer, für sich selbst abzuwägen, inwieweit sie am Training teilnehmen. Die Omikron Variante ist deutlich ansteckender und wir können ein Infektionsgeschehen in der Halle nicht sicher ausschließen. 

Sobald sich an der Trainersituation, den Trainingszeiten oder an den Vorschriften der Stadt Soest etwas ändert werden wir euch schnellstmöglich informieren.

Mit sportlichen Grüßen

Eure JJ Abteilungsleiter Lea und Ingo sowie die Vorsitzenden Jupp und Tino