Vereinsleben



Der JSC-Soest e.V. unterstützt 2020 die Aktion Lichtblicke

Gemeinsam haben wir den Lockdown genutzt und uns für den guten Zweck bewegt.

Unter dem Motto: „Every day challange – Bewegung für den guten Zweck“ gab es für die Teilnehmer täglich unterschiedliche Übungen. Die Teilnehmer sind bei über 35 Herausforderungen gegeneinandet angetreten und am Abend wurden virtuelle Medallien verteilt. Zusätzlich gab es 2x die Woche das Intervalltraining über Zoom. Somit konnten wir alle gemeinsam, aber eben doch jeder für sich, Sport machen.


Wir trotzten Corona und dem Lockdown für einen guten Zweck!

Es war jedem selber überlassen ob und wieviel er spendet und somit sind wir zu diesem grandiosen Ergebniss gekommen. Wir haben 683,22 Euro gesammelt, der gesammte Erlös ging an die Aktion Lichtblicke.

Auch im Nachhinein kann hier noch gespendet werden:

JSC-Soest e.V. spendet für Aktion Lichtblicke (klick)

Unsere Trainingsleiterin Frauke möchte jedem einzelenen dafür danken, dass er dieses Ereignis und die hohe Spendensumme möglich gemacht hat. 

„Ihr alle seid Engel mit einem großen Sportlerherz. Ohne euch wäre dies nicht möglich gewesen.“

Auch im kommenden Jahr wird es mit dem Intervalltraining über Zoom weiter gehen. Näheres hierzu erfahrt ihr in kürze hier! 

Bewegen für einen guten Zweck im Lockdown

Corona macht erfinderisch, gerade startete der neue High Intensity Intervall Kurs des Judo-Sport-Club Soest e.V. und dann kam der Lockdown light.

Schon im Frühjahr gab es zum fit halten der Mitglieder des Vereins und Kursteilnehmer die Aktion „Every Day Challenge“. Bei dieser geht es darum, den Sportlern täglich feste wie auch unterschiedliche Herausforderungen zu stellen. Jeder wird in Schwung gehalten, da die Sportler quasi gegeneinander antreten. Die tägliche Aktion wurde nun wieder ins Leben gerufen und dennoch ist alleine Sport zu treiben nicht so motivierend, wie zusammen zu schwitzen. Die geplanten Trainingseinheiten des  HIIT-Kurs werden daher zusätzlich 2x in der Woche über das Internet im Videochat vollzogen. Jeder kann sich auspowern und man kann sich wieder untereinander austauschen.

Eine große Unterstützung ist dabei der Kindergarten Müllingsen, der unserer Trainingsleitung Frauke Hartwig seine Sporthalle für die HIIT-Onlinekurse zur Verfügung stellt. Bewegung tut dem Geist und dem Körper gut, aber noch besser tut es, wenn man auch noch anderen damit helfen kann. Die Teilnehmer wurden gebeten einen Obolus nach Wahl für den Einsatz von Frauke Hartwig zu spenden.

Diese Einnahmen werden dann im Namen des Vereins an die Aktion Lichtblicke (www.lichtblicke.de/) gespendet!

Wie macht ihr mit? Schreibt uns und ihr bekommt alle weiteren Infos. Wir starten die Kurse über ein Zoom-Meeting.
Wann ist der Onlinekurs? Montags 19:30 – 20:20 und donnerstags 18:45 – 19:45
Was brauche ich? Sportsachen, weiche Unterlage, Handtuch, eine Flasche Wasser und etwas Platz.

Für Informationen und Fragen erreicht Ihr uns unter den Mail-Adressen
intervalltraining@jsc-soest.de und info@jsc-soest.de.

Geplant ist die Aktion zunächst für die Zeit des Lockdowns.

Trotz Corona: Ju-Jutsuka bestehen Prüfung im Oktober 2020

Herzlichen Glückwunsch an Dennis und Ingo zur bestandenen Blaugurtprüfung. Einen riesen Dank an alle, die Ihnen das ermöglicht haben.
Die Prüfung fand zusammen mit dem JSV-Lippstadt unter Einhaltung strenger Hygieneregeln in Lippstadt statt. Hier findet ihr einen kurzen Bericht und wunderschöne Bilder der Prüfung: zum Beitrag

Neue Matten für Judo und Ju-Jutsu

Der JSC-Soest e.V. hat im Juni 2020 neue Matten geliefert bekommen. Vielen Dank an alle Helfer!

Sommertraining 2020: Outdoor

Der JSC-Soest e.V. stellt einen eingeschränkten Trainingsbetrieb im Freien zur Verfügung. So können wir den durch die Corona-Pandemie bedingten Hallenausfall kompensieren.

Pattex-Team

In Absprache mit Stadt und Schule durften zwei Person in die Halle der Christian Rolfs Realschule, um unsere Matten zu pflegen. In Kalenderwoche 14 haben Lea und Tino die Möglichkeit genutzt und unsere Matten geflickt. Dabei wurden alle Matten ausgeräumt, begutachtet, der Mattenraum geputzt und….

alle Matten wieder eingeräumt. juhu

Familiensonntag 08.03.2020

Am Sonntatg den 08.03. gab es einre rege Teilnahme unseres Familiensonntages. Ein ganz großes Danke an Frauke, die eine Schnupperstunde ihres begehrten Intervalltrainings angeboten hat und Danke an alle, die auf kurz oder lang in unserer Halle vorbeigekommen sind. Sobald wir weitere Termine erhalten, werden wir sie hier und in den Trainigsgruppen bekannt geben.

Jahreshauptversammlung 2020

Am 03.03.2020 fand die jährliche Mitgliederversammlung des JSC-Soest e.V. statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden Ehrungen ausgesprochen und Lea Lützeler als neue Abteilungsleiterin Ju-Jutsu dem Verein vorgestellt. Wir möchten uns bei Ulrich Nordhoff für 40 Jahre aktiver Mitgliedschaft und bei Dominik Grotehöfer für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft bedanken und wünschen alles erdenklich Gute und viele weitere Jahre Trainingszeit im JSC-Soest e.V.
Darüber hinaus gaben Lea Lützeler und Heinz Boland das Wahlergebins der Abteilungsleitung Ju-Jutsu bekannt, welche während einer Mitgliederversammlung der Abteilungs Ju-Jutsu im Februar durchgeführt wurde. Als neue Abteilungsleiterin begrüßen wir Lea und Heinz gewährleistet uns als zweiter Abteilungsleiter einen weichen Übergang. Wir bedanken uns bei Heinz für sein herausragendes und beispielloses Engagement, denn er leitet die Abteilung Ju-Jutsu seit März 1991.

Kib und KliB feiern Karneval

KiBs machen Rollbrettführerschein

Kinder in Bewegung absolvieren den Rollbrettführerschein und sind hiermit befähigt, ein Rollbrett schnell und sicher durch einen Hindernisparkour zu manövrieren.

Mitgliederversammlung Ju-Jutsu im Februar

Am Montag den 17.02. fand eine Mitgliederversammlung der Abteilung Ju-Jutsu statt. Heinz Boland, seit März 1991 Abteilungsleiter Ju-Jutsu, reichte schweren Herzens sein Szepter an Lea Lützeler weiter. Wir begrüßen Lea als Abteilungsleiterin Ju-Jutsu und bedanken uns bei Heinz für sein herausragendes und beispielloses Engagement, was unsere Ju-Jutsu Abteilung zu ihrer Größe führte. Außerdem wird Lea von Heinz als 2. Abteilungsleiter begleitet, sodass den beiden und uns ein weicher Übergang ermöglicht wird.

Crossover Februar

Zum Crossover im Februar wurdend die Ju-Jutsuka zum Thema Pratzenarbeit auf der Matte bewegt. Maxim verlangte dabei auch von den Trainern einiges ab. Vielen Dank für das Umfangreiche Thema, was an nur einem Trainingsabend kompakt vorgestellt wurde.

Ju-Jutsuka besuchten Lehrgang in Littfeld

Am Sonntag den 26.01.2020 besuchten Ju-Jutsuka aus Soest einen Lehrgang zum Thema Notwehr und Nothilfe. Als Referent stellte Wolfgang Kroel (8. Dan) das doch sehr theorielastige Thema anschaulich dar. Dieser Lehrgang ist für zukünftige Danträger Plicht.